Montag, 06 Oktober 2014 02:30

Rude - Soul Recall

Freigegeben in Album Reviews geschrieben von

Die Old School Death Metal Welle reißt nicht ab. FDA Rekotz hat erneut stark nachgelegt und mit RUDE eine starke Band gesignt, die sich ganz auf die Wurzeln des Genres Anfang der 90er beruft und mit einem spröden und schön trockenen Sound daherkommt.

Sonntag, 05 Oktober 2014 18:34

Solace of Requiem - Casting Ruin

Freigegeben in Album Reviews geschrieben von

Ein richtig hartes, schnelles, tiefdunkles Brett liefern die technischen Death Metaller von Solace of Requiem mit “Casting Ruin” ab. Eine spielerisch anspruchsvolle Verwüstung, ein rund vierzigminütiger Sturm; ein Album das zwar musikalisch auch Schatten hat, im Gesamtbild aber überzeugt – jetzt bei uns im Review.

Kaum ist die Festival Saison vorbei, starten schon die ersten untergründigen Events und kurz nachdem das Sinister Howling absolviert wurde, folgte mit dem Norwegian Hellcamp auch schon das nächste Konzert, das im Zeichen des Black Metal stattfinden sollte. Wie der Name schon sagt wurden innerhalb des Genres diesmal nur norwegische BM Bands gebucht, die dennoch ein unglaublich heterogenes Gemisch abgeben sollten – Aber fangen wir doch von vorne an!

Sonntag, 05 Oktober 2014 11:25

Dead Memory - White Rabbit

Freigegeben in Album Reviews geschrieben von

Egal, ob es nun Kreator, Sodom, Rage, Black Messiah oder viele weitere Bands sind, im Pott schlug und schlägt seit jeher das Herz des deutschen Metals. Dead Memory wollen nun beweisen, dass es auch anders geht und man mit Heavy Rock im Pott genau so punkten kann. Als erstes Lebenszeichen veröffentlichen sie ihre EP "White Rabbit".

Samstag, 04 Oktober 2014 13:50

Unter dem Radar: Ravensire (Heavy Metal)

Freigegeben in Unter dem Radar geschrieben von

Über die verschiedensten Zufälle und Bekanntschaften fanden sich 2011 die fünf Mitglieder von Ravensire zusammen. Beeinflusst von Legenden wie Iron Maiden, alten Manowar-Sachen, Brocas Helm und vielen anderen Bands war die musikalische Ausrichtung von Ravensire schnell klar: Heavy Metal raw and passionate, the way it's meant to be!

Was 2002 mit nur vier Bands in der finnischen Metal-Hauptstadt Oulu begann jährte sich nun zum 13. Mal: Das Jalometalli Metal Festival. Mittlerweile hat es sich zu einem 2 Tages-Festival entwickelt, dieses Jahr zum ersten Mal mit drei Bühnen. Und auch sonst gab es einige Änderungen. Man nahm Abschied vom bisherigen Austragungsort „Club Teatria“, welches Anfang des Jahres abgerissen wurde, und verlegte es in den Stadtteil „Raksila“. Der Vorteil des neuen Festivalgeländes ist nicht nur die unmittelbare Nähe zu Supermärkten, sondern auch die Nähe zu den bekanntesten Metal-Bars der Stadt „Hevimesta“ und „Nuclear Nightclub“. Mit einem Fußmarsch von nur 15 min. kann die Party nach den Bands umso schneller weitergehen.

mnfscrhartneckigthomanntaktart logor34gerlachurtodmetalmerchandisingmetalanwalt logo

    logo infi  g logo lanju_03-14w

 

 

undergrounded 2012 | Impressum