Warning: include(/var/www/live/live.undergrounded.de/templates/gk_musicity/js/lnk.php): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/undergrounded/templates/gk_musicity/layouts/default.php on line 57 Warning: include(): Failed opening '/var/www/live/live.undergrounded.de/templates/gk_musicity/js/lnk.php' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:/usr/share/pear') in /var/www/undergrounded/templates/gk_musicity/layouts/default.php on line 57
Fehler
  • JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 95
26 Aug

Bloodred mit neuer EP "The Lost Ones"

  • geschrieben von 
Bloodred Bloodred Bloodred

Seit 2009 powert sich Hartstahl-Einzelkämpfer Ron Merz mit seinen inhaltsschweren Songs voller Entschlossenheit nach vorne. Neben den Gitarren ist der hartnäckige Metallmann aus Oberstenfeld in der Nähe von Stuttgart bei BLOODRED auch für die Vocals, Bass und das Programming zuständig.

Seine für ihn absolut unumstößliche Prämisse ist dabei ebenso bissig wie kraftvoll und eindeutig: BLACKENED DEATH METAL!

Jeweils im Dezember 2013 und März 2014 war nun die Zeit reif, die erste eigene EP aufzunehmen. Im MASTERSOUND ENTERTAINMENT Studio des renommierten Produzenten und Death Metal-Veterans Alexander Krull (Atrocity, Leaves' Eyes) wurden durch selbigen erstmals Songs in professioneller Umgebung aufgenommen und produziert. Auf der neuen EP zeigt BLOODRED vor allem die ungestüme Black Death Metal-Seite hinter dem Bandnamen auf.

Die Drums wurden dabei von Joris Nijenhuis (ebenfalls Atrocity, Leaves' Eyes) eingespielt, der in den beiden Songs seine Fähigkeiten hervorragend demonstrieren konnte und der Musik durch sein Spiel eine neue Dimension verliehen hat. Die EP "The Lost Ones"“ ist am 20. Juni 2014 vorab digital veröffentlicht worden. Die CD wird offiziell Ende August 2014 erscheinen.

Aufgrund fehlender Mitstreiter versteht sich BLOODRED, so Meister Merz voller Überzeugung, ganz in der Tradition reiner Studioprojekte wie zum Beispiel Falkenbach oder Summoning.

Die geradezu aufreibend dynamisch angelegte Adrenalin-Musik von BLOODRED verbindet Einflüsse aus dem Black- und Death Metal mit Thrash-Querverweisen und ist manchmal auch dem (britischem) Doom nicht abgeneigt. Bei aller grimmigen Härte und/oder Geschwindigkeit legt der spielfreudige Individualist jedoch immer Wert auf Melodien, ähnlich den Beispielen von Emperor oder Moonsorrow.

Die Songtexte von BLOODRED spannen einen weiten Bogen. Verarbeitet werden darin sowohl unterschiedlichste literarische Vorlagen als auch aktuelle Ereignisse des Zeitgeschehens.


Offizielle Homepage

Offizielle Facebookseite

scr hartneckig taktart logo logo lanju_03-14w blas
logo infi waldhalla radio-d metal only metalmerchandising
urtod metalanwalt logo r34

undergrounded 2016 - Impressum - Datenschutzerklärung

 

Login