Warning: include(/var/www/live/live.undergrounded.de/templates/gk_musicity/js/lnk.php): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/undergrounded/templates/gk_musicity/layouts/default.php on line 57 Warning: include(): Failed opening '/var/www/live/live.undergrounded.de/templates/gk_musicity/js/lnk.php' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:/usr/share/pear') in /var/www/undergrounded/templates/gk_musicity/layouts/default.php on line 57

Sticky Boys – Calling The Devil

Montag, 13 März 2017 13:35

Niemand erwartet, in 2017, dass das Genre das Rad neu erfunden wird. Gerade jetzt, da sich einige etablierte Bands wie Mötley Crüe aufs Altenteil zurückgezogen haben und somit im Metal-Zirkus einige Plätze frei wurden, ist es interessant zu hören was der Nachwuchs so zu bieten hat.

Freigegeben in Album Reviews

Whitford/St. Holmes - Reunion

Sonntag, 12 Februar 2017 21:38

Ein wesentlich klügerer Mann als ich es bin hat einmal gesagt, dass man "bei einer Kritik Kunst bei der Idee nehmen muss und sich nicht auf beschlossene Unterlassungen versteifen darf". Dieses Album veranlasst mich dazu, ihm zu widersprechen.

Freigegeben in Album Reviews

Knaster – Knasterrock

Freitag, 06 Januar 2017 13:03

Die Beschreibung von der Bandseite beschreibt es eigentlich recht treffend: „Knaster aus dem schwäbischen Wald stehen für leidenschaftlichen Stoner Metal. Harte Riffs und dreckiger Rock verschmelzen mit psychedelischen Sounds. Treibende Beats und ein brachialer Bass legen ein Fundament, dass zum exstatischen [sic!] Grooven und zum intensiven Nackentraining animiert.

Freigegeben in Album Reviews

Purified Black - Elvis Didn't Do No Drugs

Donnerstag, 05 Januar 2017 09:01

Erst 2010 gegründet, veröffentlichten Purified Black 2011 die EP „I Can’t Tell You Who I Am“ und 2013 den Nachfolger „But I Can Cry What I’m Not“. Das neue Album „Elvis Didn't Do No Drugs“ ist jetzt bei Motor Music als CD in Vinyl-Optik mit einem schön gestalteten Digipak erschienen. Musikalisch läuft das Ganze irgendwo im Bereich Alternative Rock, wobei man sich hier auch gerne mal etwas Abseits bewegt.

Freigegeben in Album Reviews

Das hier ist bis jetzt das ungewöhnlichste Album, das ich für UG rezensieren darf. Die Band mit dem Namen „The Band“ spielten 1976 im Winterland Theatre in San Francisco ein passenderweise "The Last Waltz" betiteltes Abschiedskonzert, das in erster Linie in die Musikgeschichte einging, weil es ebenfalls auf Video festgehalten wurde.

Freigegeben in Album Reviews

Hair Of The Dog - The Siren's Song (Vinyl)

Dienstag, 01 November 2016 16:50

Since before it was cool again, the hair of the dog cured the rabies as well as bad hangovers - if you believe in „Konterbier“ natürlich. Und bevor jetzt wieder jeder denkt, ich hätte den Verstand verloren, fangen wir doch lieber ganz vorne an!

Freigegeben in Album Reviews

Vreid - Sólverv

Mittwoch, 21 September 2016 20:05

Aus dem hohen Norden, genau genommen aus Norwegen, erreichte uns die vor knapp einem Jahr erschienene Scheibe „Sólverv“ der Black Metaller VREID. Von vielen Seiten hochgelobt, nominiert für den Spellemannpris (die norwegische Version des Grammy), Touren durch Europa, Nordamerika und sogar Indien - die Erwartungen sind entsprechend hoch und wir sind gespannt, was uns auf dem nunmehr 7. Album der Nachfolgeband von WINDIR erwartet.

Freigegeben in Album Reviews

Los Bastardos Finlandeses - BMF Ball

Samstag, 26 März 2016 13:04

„Motor Rock“ ist das Genre, welches von Los Bastardos Finlandeses aus Helsinki praktiziert wird. Ein wenig Whisky, Zigaretten und eine Prise Öl, sind die Zutaten die uns in knapp 45 Minuten auf BMF Ball um die Ohren geschlagen wird. Dabei pendelt das Quartett um Vokalist/Bassist „El Taff Bastardo“ von Highspeed Nummern und etwas Mid-Tempolastigen Songs hin und her, welches einen angenehmen Hörfluss garantiert.

Freigegeben in Album Reviews

Booze Bug - Booze Your Illusion

Freitag, 25 März 2016 12:41

Was auch immer Bug'n'Roll sein soll, Booze Bug aus Siegen spielen Ihn und haben mit Booze Your Illusion ein Konzeptalbum über, wer hätte es gedacht, Alkohol auf den Markt geschmissen. Die 5 Jungs sehen aus wie J.B.O. aus der Hölle und auch das Cover verstört erst, nachdem man gemerkt hat, es hier mit keiner, oder einer sehr haarigen Dame zu tun zu haben!

Freigegeben in Album Reviews

Naked Hazelbeard - Between the Lines

Freitag, 18 März 2016 11:02

Aus der Fachwerkstatt Esslingen kommen ganz und gar unschwäbische Klänge. Was die Truppe um Sänger Jan Weitzenbürger mit diesem Album auf die Schalltrichter gibt, ist auf der anderen Seite des Atlantiks verdrahtet – im bluesigen Folk, Rock und Country Nordamerikas. Das „Naked“ im Bandnamen steht hierbei wohl (auch) für das (fast) gänzlich akustisch geprägte Werk.

Freigegeben in Album Reviews
Seite 1 von 10
scr hartneckig taktart logo logo lanju_03-14w blas
logo infi waldhalla radio-d metal only metalmerchandising
urtod metalanwalt logo r34

undergrounded 2016 - Impressum - Datenschutzerklärung

 

Login