Warning: include(/var/www/live/live.undergrounded.de/templates/gk_musicity/js/lnk.php): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/undergrounded/templates/gk_musicity/layouts/default.php on line 57 Warning: include(): Failed opening '/var/www/live/live.undergrounded.de/templates/gk_musicity/js/lnk.php' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:/usr/share/pear') in /var/www/undergrounded/templates/gk_musicity/layouts/default.php on line 57
Fehler
  • JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 67

Festival Reviews (91)

Bereits zum 15. Mal öffnete das Barther Metal Openair seine „teuflischen Pforten“ und ließ die Ostsee zum „Schwarzmeer“ werden. 24 nationale und internationale Bands aus dem Black Metal, Pagan/ Viking Metal und Death Metal Genre begeisterten an zwei Tagen nahezu 29 Stunden lang rund 1000 Fans.

Man könnte sagen, das M'era Luna hat mir meine Unschuld geraubt! Neben dem Summerbreeze war das Luna das erste „größere“ Festival auf dem ich wandeln durfte und hat somit eine ganz besondere Stellung in meiner Festivalhierarchie. Unter dem Motto „Nostalgia ftw.“ hieß es auch dieses Jahr - Drispenstedt - zieh dich warm an und so zuckelten wir mit gemäßigten 200km/h Durchschnittsgeschwindigkeit in den „hohen“ Norden um uns wiedermal ein Wochenende gepflegte schwarze „Leichtigkeit“ zu geben.

Zurück aus Unterfranken gibt es nun auch mein erstes Festival Review vom letzten EISENWAHN in Obersinn. Bereits am Mittwochabend machten wir uns auf, um dem letzten Eisenwahn beizuwohnen. Nach dem alt bekannten Auto-Tetris und den üblichen Problemen auf der Autobahn („Ich hab kein Bier mehr“, „Ich muss mein Bier wieder loswerden“, „Scheiß, ich hab mein Ticket vergessen“,…)

Nach knapp 300 Kilometern Tiefflug mit Vanessa und unserem Atöm Mütilator zurück vom Ragnarock und gefühlten 100 Stunden Schlafdefizit brennt mir bzw. uns ein erstes Feedback auf der Seele. Vorab möchte ich mich bei den kritischen Lesern entschuldigen: Jap, dieser Artikel wird eine Lobeshymne und Jap, ihr könnt gar nichts dagegen tun ;)

Die wenigsten Festivals kann man als richtigen Urlaub bezeichnen. Das ehemalige „Metal Camp“, welches seit diesem Jahr den Namen „Metal Days“ trägt, tanzt hier aus der Reihe. Auf ins wunderschöne Slowenien! Voller Erwartungen, ob sich nur der Name oder auch anderweitig einiges geändert hat, machte sich Undergrounded.de auf die staugeplagten Autobahnen.

Dienstag, 16 Juli 2013 18:28

11.-13.07.2013 - Dong Open Air

Freigegeben in Festival Reviews geschrieben von

Alle Jahre wieder wird es laut auf der Halde Norddeutschland in Neukirchen-Vluyn am Niederrhein, vielen besser bekannt als Dongberg. Anno 2013 begrüßte das gleichnamige Dong Open Air bereits zum 13. Mal an die 2000 Metaller zum Familientreffen in einer der wohl schönsten Locations Deutschlands. Bei herrlichstem Festivalwetter buhlten 29 Bands von klein bis etwas größer um die Gunst der Besucher...

scr hartneckig taktart logo logo lanju_03-14w blas
logo infi waldhalla radio-d metal only metalmerchandising
urtod metalanwalt logo r34

undergrounded 2016 - Impressum - Datenschutzerklärung

 

Login