Warning: include(/var/www/live/live.undergrounded.de/templates/gk_musicity/js/lnk.php): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/undergrounded/templates/gk_musicity/layouts/default.php on line 57 Warning: include(): Failed opening '/var/www/live/live.undergrounded.de/templates/gk_musicity/js/lnk.php' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:/usr/share/pear') in /var/www/undergrounded/templates/gk_musicity/layouts/default.php on line 57

Festival Reviews (76)

Am Samstag, den 23. Januar, kam die schwarzmetallische Elite des Ruhrpotts, aber auch ganz Deutschlands und dem näheren Ausland zusammen, um einem Tagesfestival der besonderen Art zu huldigen. Mit internationalen Hochkarätern wie Temple of Baal (Fr), Acherontas (Gr) und Archgoat (Fin), sowie lokalen Bands wie Dysangelium und Paria, versprach das Buried above Ground von den Veranstaltern des Occult Sabbath und Fleshly Tomb Prod. ein zweites Highlight nach der Satans Convention in Speyer dieses noch jungen Jahres zu werden.

Für mich persönlich der Jahresauftakt, stand Speyer Anfang Januar im Zeichen der Satans Convention – und damit im Zeichen untergründigsten Death- und Black Metals. Während gegen Abend Bands wie Aura Noir und Tsjuder aufgefahren wurden, war von Beginn an schon Underground Perlen wie der Opener The Committee, Caronte und Sarkrista an der Front.

Oliver Schlenczek hat für uns das Neuborn Open Air besucht und verschafft euch hier einen Überblick über das Schmuckstück bei Worms.

Albshausen ist ein typisches Dorf im Marburger Hinterland. Klein und idyllisch gelegen, mit vielen Fachwerkhäusern versehen, käme hier niemand auf die Idee, dass auch nur irgend eine Verbindung zu den Südstaaten der USA, geschweige denn zu Rock und Metal besteht. Doch vom 28.-29.08.2015 ertönten auf dem örtlichen Sportplatz harte Klänge und Albshausen lag auf einmal mitten in Louisiana!

Dienstag, 01 September 2015 12:24

28.-30.08.2015 Rocken Festival, Rodgau

Freigegeben in Festival Reviews geschrieben von

Das erste Rocken Festival ist vorbei und wir waren im Vorfeld durchaus kritisch eingestellt LINK. Natürlich hat es uns trotzdem interessiert wie sich ein Event schlägt, das ohne Expertise in dieser Größenordnung zum ersten Mal gleich so auffährt. Wir hatten zwei unabhängige Berichterstatter im Bandtross vor Ort gehabt, die euch dieses Bild vom ersten „Rocken“ Zeichnen.

Wie jedes Jahr lockt das M’era Luna Festival in Hildesheim mit einer Fülle an Bands verschiedenster Genres – Zombiemetaller und Folkrocker finden genauso etwas wie Fans von Elektro und Industrial. An einem der heißesten Wochenenden des Sommers finden sich also rund 20.000 Gothics, Punks und Metaller zusammen, um gemeinsam ein Fest der Klänge zu zelebrieren.

mnfscrhartneckiglogo lanju_03-14wblaslogo infi

thomanntaktart logometal onlymetalmerchandisingurtodgerlach

metalanwalt logo


r34

         

 

undergrounded 2012 | Impressum

Login