Album Reviews (548)

Donnerstag, 14 November 2013 12:15

Vermin - Mind Control

Freigegeben in Album Reviews geschrieben von

2013 ist einfach das Blacksmith Records Jahr. Nachdem das brillante ARROGANZ Album "kaos.kult.kreation" das Jahr einläutete, konnten das junge Label spürbare Erfolge verzeichnen und mit DISCURE, MISEO und VERMIN drei bärenstarke neue Bands in den eigenen Reihen begrüßen. Letztgenannte VERMIN liefern nun zum Jahresabschluss mit "Mind Control" als letzte Kapelle des Trios ihr Labeldebüt ab, welches, so viel sei gesagt, sich keineswegs vor dem hohen Niveau der übrigen Bands verstecken muss.

Mittwoch, 13 November 2013 20:33

Slegest - Loyndom

Freigegeben in Album Reviews geschrieben von

Obwohl es „Slegest“ erst seit ca. 3 Jahren gibt und 2012 erst eine EP und jetzt im (R)Oktober die neue Platte „Loyndom“ herausgekommen ist, gehen die Wurzeln doch um einiges tiefer. So ist das Mastermind hinter Slegest ein gewisser „Ese“, der den meisten noch von Vreid oder davor von Båååv bekannt sein dürfte.

Sonntag, 10 November 2013 19:20

FX3 - Spacemusic

Freigegeben in Album Reviews geschrieben von

Ziemlich progressiv – Oder sollte ich sagen alternativ geht es beim Erstlingswerk von FX3 zu. Der relativ nichtssagende Bandname könnte auch ein Nintendo Racing Game oder eine Produktbezeichnung eines Rasierapparate-Herstellers sein, steht aber doch für ziemlich eigenwilligen, praktisch ausschließlich akustischen Rock.

Sonntag, 10 November 2013 11:34

Dark Man Shadow - Victims Of Negligence

Freigegeben in Album Reviews geschrieben von

Was am Längsten währt wird öfters gut, so könnte man wohl sagen. Dark Man Shadow aus Bingen haben nach der Gründung in den späten 90ern inzwischen so ziemlich jede Höhe und Tiefe durchgemacht. Von einer kreativen Phase in die nächste stolpernd, einem frühen Plattenvertrag bei Warner Chappel, einigen Besetzungswechseln und nach drei Alben in 2003 schließlich eine lange lange (gefühlte) Pause.

Donnerstag, 31 Oktober 2013 12:34

Polaris - Dawn of the last day

Freigegeben in Album Reviews geschrieben von

Seit 2004 treiben Polaris aus Hattingen ihr Unwesen in der Metalszene, veröffentlichten bisher jedoch lediglich zwei Demos („Global Warming“ - 2009 / „Aurora & Darkest Potency“ - 2012). Dies sollte sich im Sommer dieses Jahres ändern, mit „Dawn of the last day“ liegt ihr erster Langspieler vor – ein interessanter Hybrid aus oldschool Thrash und modernen, melodischen Elementen.

Donnerstag, 31 Oktober 2013 09:23

King Fear - Frostbite

Freigegeben in Album Reviews geschrieben von

Auch Hardcore Black Metallern wird mal langweilig. So und nicht anders erkläre ich mir als relativer Black Metal Laie die Entstehung von Black 'n' Roll Bands wie Haust oder dem Paradebeispiel Darkthrone, die bzw. „der“ sich über die langen, langen Jahre auch durch die Genre gefressen haben und dennoch immer tief im BM verwurzelt waren und sein werden.

Montag, 28 Oktober 2013 21:23

77 – Maximum Rock 'n' Roll

Freigegeben in Album Reviews geschrieben von

I simply call it ROCK 'N' ROLL - Lauscher auf Freunde des Rock es gibt neues Material. Maximum Rock 'n' Roll heißt der dritte Streich der Spanier `77, die am 22.10.2013 Ihr neuestes Werk auf den Markt brachten. Na Bock auf Rock? Die passende Review gibt’s natürlich bei uns!

Montag, 28 Oktober 2013 09:42

Minotauro - Master Of The Sea

Freigegeben in Album Reviews geschrieben von

Episch, melodisch, abwechslungsreich. So klingt das Debüt der Italiener von Minotauro „Master Of The Sea“ In feinster Stratovarious-Manier spielen sich die sechs Jungs durch ein ausgefeiltes und durchdachtes Gesamtwerk, das durch die Bank weg mit Drehungen, Wendungen und intelligenten Twists aufwartet.

Samstag, 26 Oktober 2013 13:16

Running Wild VS Blazon Stone

Freigegeben in Album Reviews geschrieben von

Heute treten im Review die Schweden Blazon Stone gegen die Hamburger Heavy Metal Legende Running Wild an. Gegenüber stehen sich die Alben „Resillient“ und „Return to Port Royal“.

Freitag, 25 Oktober 2013 09:54

Zodiac - A Hiding Place

Freigegeben in Album Reviews geschrieben von

Konnte man das letztjährige Debütalbum "A Bit Of Devil" der Münsteraner Zodiac noch in die Retroschublade stecken, so wird man mit dem neuen Silberling „A Hiding Place“ so seine Probleme mit der Kategorisierung haben. Entspannte Rocker wie zum Beispiel „Moonshine“ oder der Opener „Downtown“ wechseln sich immer wieder mit recht bluesigen und ruhigeren Stücke wie „Underneath My Bed“ oder auch „Believer“ ab.

mnfscrhartneckigthomanntaktart logor34gerlachurtodurtodmetalanwalt logo

 metalmerchandising   logo infi  Logo quadratisch Kopie

 

 

undergrounded 2012 | Impressum