Album Reviews (594)

Mittwoch, 16 Juli 2014 22:56

Selfmachine - Broadcast Your Identity

Freigegeben in Album Reviews geschrieben von

Der große Boom der Modern Death Metal Bands ist seit einigen Jahren vorüber und es haben sich aus dieser Bewegung einige Truppen wie In Flames, Soilwork und Dark Tranquility fest in die Metal Landschaft integriert. Dennoch gibt es von Zeit zu Zeit immer wieder vielversprechende Newcomer, die versuchen den Sound weiterzuführen und für frischen Wind zu sorgen. Neustes Beispiel sind Selfmachine aus den Niederlanden, die mit "Broadcast Your Identity" ihr erstes Werk präsentieren.

Mittwoch, 16 Juli 2014 11:12

Distressed To Marrow - Release Of Insanity

Freigegeben in Album Reviews geschrieben von

Mit dem Quintett Distressed to Marrow aus Karlsruhe tue ich mich irgendwie schwer. Der Erstling „Release Of Insanity, Ende 2013 erschienen, bietet knapp 60 Minuten etwas, nunja, komplizierten Meldocic?Doom?Death?Metal. So richtig warm wirds mir damit echt nicht, aber jetzt mal rein in die Materie...

Montag, 14 Juli 2014 11:17

Secutor - Thrash Or Die

Freigegeben in Album Reviews geschrieben von

Kurz und knackig - Kinners, holt die Spandex raus, den Schnurrli gekämmt und den Nackenspoiler auf Vordermann gebracht: Die arschgeile 6-Track-EP von Secutor aus Koblenz steigt in den DeLorean und nimmt den Hörer mit ins Jahr 1985. Im Vergleich mit anderen Bands des Genres wird sich zwar auch aufs übelste am gut gefüllten Wühltisch bedient, im Gegensatz zu vielen anderen heutigen Copycats wird aber dennoch zu einem eigenen Stil und Songs mit rotem Faden gefunden.

Samstag, 12 Juli 2014 11:58

Fireforce - Deathbringer

Freigegeben in Album Reviews geschrieben von

Belgien...das war für mich bisher Tim und Struppi, Fritten und Manneken Pis. Doch mit diesem Review kommt für mich ein weiterer bedeutender Punkt hinzu: Fireforce! Die Power Metal-Band aus Antwerpen bringt mit "Deathbringer" ihr zweites Album heraus und beeindrucken mich so sehr, dass ich nicht anders kann, als, Achtung Spoiler!, die Höchstnote zu vergeben!

Samstag, 12 Juli 2014 10:12

Frozen Ocean - The Dyson Swarm

Freigegeben in Album Reviews geschrieben von

Frozen Ocean? Noch nie gehört. Erstmal gucken: Gegründet Ende 2005 in Moskau, einziges Mitglied ist Varweel, bis dato 7 (!) Alben und diverse EPs und Splits veröffentlicht. "The Dyson Swarm" ist das vorletzte Album des One-Man-Projects, rausgebracht hats das deutsche Label Kristallblut Records, das die Langrille als Mischung aus "Electronic Dark Ambient, Post Black Metal, Dark Metal sowie anderen Stilen" beschreibt: Skepsis.

Donnerstag, 10 Juli 2014 11:08

Abinchova - Wegweiser

Freigegeben in Album Reviews geschrieben von

Ist es Folk? Ist es Death Metal? Ist es Epic Metal? Nein, es ist Abinchova! Was laut Homepage und CD-Cover aussieht wie das inzwischen drümpfzigste Folkgerümpel nach Schema F (Mythen und Sagen, Violine und Keyboard, Growl und Klargesang), ist das zweite komplette Album „Wegweiser“ der luzerner Kombo und enthält ein paar echte Überraschungen.

Mittwoch, 09 Juli 2014 15:37

Dynazty - Renatus

Freigegeben in Album Reviews geschrieben von

Es gibt Bands, die schaffen es, in fünf Jahren Bestehen vielleicht auf zwei Demos zu kommen und es gibt Dynazty. Die Schweden hauen nämlich seit ihrer Gründung vor fünf Jahren schon das vierte Album raus! Ob es sich da um sehr kreative Köpfe handelt, die vor Ideen nur strotzen oder ob es sich bei "Renatus" um Massenware handelt, erfahrt ihr, wenn ihr weiter lest.

Dienstag, 08 Juli 2014 09:08

Ion Vein - Ion Vein

Freigegeben in Album Reviews geschrieben von

Wenn ich persönlich auf ein Album beim zweiten oder dritten Mal Hören nicht anspringe, packt mich in der Regel der Ehrgeiz und ich höre mir die Scheibe gerne noch ein viertes, fünftes und sechstes Mal an bevor ich meine Meinung abgebe. Bei dem inzwischen dritten Ion Vein Album mit dem vielsagenden Titel „Ion Vein“ war es wieder mal so Weit und der Silberling rotierte als Dauergast im Player.

Donnerstag, 03 Juli 2014 18:06

Six Degrees of Separation - The Hike and Other Laments

Freigegeben in Album Reviews geschrieben von

"Six Degrees of Separation" bezeichnet eine Theorie, die besagt, dass jeder Mensch über nicht mehr als fünf Bekannte mit einem anderen verbunden ist. Was das mit Metal zu tun hat? Zum einem wird damit theoretisch bewiesen, wie klein die Metalwelt doch ist und eigentlich jeder jeden kennt, zum anderen gibt es da die tschechische Band namens Six Degress of Separation, die mit "The Hike and Other Laments" schon ihr fünftes Album veröffentlichen.

Donnerstag, 03 Juli 2014 15:48

Angerman - No Tears For The Devil

Freigegeben in Album Reviews geschrieben von

Wer wie ich Nirvana noch vor dem Tod Curt Cobains erleben durfte und sich auch mit den Alben vor Nevermind auseinandergesetzt hat, dem dürfte der „moderne“ Grunge wohl ein Begriff sein. Als der Mainstream auch in diesem Bereich sein Werk begann, gab es für einen extrem kurzen Zeitraum noch einige wirklich bemerkenswerte Werke von Bands wie z.B. Soundgarden, Alice In Chains oder Pearl Jam.

mnfscrhartneckigthomanntaktart logor34gerlachurtodmetalmerchandisingmetalanwalt logo

    logo infi  g logo lanju_03-14w

 

 

undergrounded 2012 | Impressum